Datum: 12. Januar 2018 um 7:59
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger
Einsatzart: Gefahrguteinsatz
Einsatzort: Büdingen, Industriestraße
Mannschaftsstärke: 1-4-26
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Abrollbehälter Atemschutz, Abrollbehälter Betreuung, Abrollbehälter Sonderlöschmittel, Brandschutzaufsicht, FF Lorbach, GABC-Zug Dekon, Gerätewagen Gefahrgut, NEF, RTW


Einsatzbericht:

Beim Wechseln eines Transportbehälters kam es zu einem Austritt einer nicht defnierten Menge Gefahrgut. In der Folge wurden die zwei mit den Arbeiten betrauten Mitarbeiter durch ausgetretenes Gefahrgut verletzt.

Die alarmierten Einsatzkräfte leiteten eine unmittelbare Versorgung der Verletzen ein und dichteten die Leckage am Behälter unter Einsatz von Chemikalienschutzanzügen ab. Zur Dekontamination der Einsatzkräfte wurde die Feuerwehr Ortenberg eingesetzt. Weiterhin waren die Feuerwehren Bad Nauheim (Abrollbehälter Atemschutz) und Bad Vilbel (Abrollbehälter Sonderlöschmittel und Einsatzleitung) sowie die Feuerwehr Altenstadt mit dem Gerätewagen Gefahrgut an der Einsatzstelle.

Ebenfalls an der Einsatzstelle waren die Brandschutzaufsicht des Wetteraukreises und zwei Rettungswagen des DRK Büdingen sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug.